Jahreshauptversammlung Brandunterstützungsverein Evenhausen

Bei der Generalversammlung des Privat-Unterstützungsvereins bei Brandfällen für das Geschäftsjahr 2011 berichtet der Vorstand Simon Dieplinger über einen Großbrand und zwei kleinere Schäden.

Erstmals seit 2007 wurden wieder Beiträge eingehoben.

Zum Jahresende zählte der Verein 966 Mitglieder. Die Rücklagen liegen über der gesetzlich festgelegten Summe und betragen derzeit 43.000 Euro. Nach dem Kassenbericht und den Feststellungen der Kassenprüfer wurde einstimmig die Entlastung erteilt.

Bei den fälligen Neuwahlen gab es nur eine Änderung beim Kassier. Dieses Amt wird von Silvia Höhne übernommen. Auch drei neue Obmänner wurden den Mitgliedern vorgestellt. Den scheidenden Obmännern Max Albersinger und Peter Gäßl sowie dem bisherigen Kassier Maria Zunhammer überreichte der Vorsitzende Präsente und dankte im Namen der Mitglieder für die langjährige Tätigkeit.

(Text: Simon Dieplinger)

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein. Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.